Jetzt unverbindlich
anfragen
Anreise
Abreise
 

Thermenhotels in Italien

Die Thermen in Italien stellen ein weltweit einzigartiges und unnachahmliches Erlebnis dar. Man kann sich davon in Pompeji überzeugen, wo die römischen Thermen heute noch erhalten sind, in den großartigen Bauten von Caracalla in Rom, in den "Stufe di Nerone" in der Gegend der Campi Flegrei in Bacoli (in der Nähe von Neapel), in den warmen Gewässern von Saturnia, wo bereits die etruskischen Priester ihre Körper pflegten, oder in den Schwitzgrotten der Insel Ischia, die in aller Welt für ihre großartigen Thermalparks bekannt ist.
Thermen sind ein Erbe der römischen Zivilisation, das sich noch heute größter Beliebtheit erfreut und Italien zurecht zu einem international angesehenen Thermen- und Wellnessland macht – jedoch nicht nur aufgrund einer jahrtausendealten Tradition sondern auch weil von Norden bis Süden und auch auf allen Inseln heilendes Wasser hervorsprudelt. Bei den Römern hatten Thermen einen hohen Stellenwert und deshalb machten sie aus den griechischen Bädern eine Kunst und eine wahre Lebensweise: eine Therme war nicht nur ein Ort des Wohlbefindens sondern auch der Unterhaltung, der Begegnung und des Handels. In den Thermen wurde gegessen, man traf sich dort, um Sport und Handel zu betreiben, man ging dort auf Partnersuche und knüpfte Kontakte. In Italien sind Thermen ein Ort, an dem nicht nur der Körper sondern auch der Geist gepflegt wird, wie die Geschichte zeigte: Thermalkuren stellen vor allem die Möglichkeit dar, die gesamte Harmonie des Seins zu regenerieren. Deshalb werden an den etwa 150 Thermalorten in Italien (viele davon verfügen über Kureinrichtungen in architektonisch wertvollen Bauten) und in den Hunderten von Heilbädern und Beauty Farms der Halbinsel abgesehen von traditionellen Bädern, Wasserkuren und heilenden Fangopackungen auch zahlreiche Therapien, Entspannungstechniken und Seminare zur Selbstfindung angeboten.
Dort werden alle nur erdenklichen Wellness-Behandlungen praktiziert: von jenen traditionellen der regionalen Kultur (wie zum Beispiel die typischen Heubäder im Alpenraum) bis hin zu den angesagtesten orientalischen Behandlungen und den modernsten und fortschrittlichsten Technologien.

Ihr Thermenurlaub in Italien

Richtig abschalten und den Thermenurlaub in Italien so richtig genießen, dafür stehen unsere ausgewählten Thermenhotels in Italien. Lassen Sie Ihre Urlaubsträume wahr werden! Thermenurlaub am Meer. Thermenurlaub am See oder gar in den Bergen? – Für Thermenurlauber keine leichte Entscheidung!

Wählen Sie eine passende Unterkunft oder senden Sie uns Ihre Anfrage und sie erhalten ein individuelles, unverbindliches Angebot für Ihren Thermenurlaub in Italien. Sie werden sehen, wir haben das richtige Angebot für Sie!

Im Grünen
Am Meer
Am See
ab 64 € / Tag
Hotel al Sorriso
***S | Levico Terme (TE) Trentino

Das Hotel al Sorriso befindet sich in Levico Terme im Trentino direkt am Levicosee.

Die modernen Zimmer verfügen über einen SAT-TV, eigenen Balkon sowie eigenes Bad und WLAN.

Das Hotel bietet einen großzügigen Wellnessbereich mit Außensolarium, Fitnessraum, Relaxzone mit Wasserbetten sowie einen 250 m² großes, beheiztes Solebecken und zahlreiche Saunen. Zudem gibt es einen 20.000 m² großen Garten mit Spielplatz und Tennisplatz.

Am Morgen wird ein ausgewogenes Frühstücksbuffet angeboten, welches im Speisesaal oder Garten genossen werden kann. Beim Mittag- und Abendessen werden die Gäste mit typisch italienischen und Spezialitäten aus dem Trentino verwöhnt. Außerdem gibt es ein Salatbuffet mit Gemüse aus dem hauseigenen Garten.

Nur 800 Meter vom Hotel entfernt befindet sich die Therme von Levico und Vetriolo, das dort vorhandene arsen- und eisenhaltigen Wasser verfügt über eine therapeutische Wirkung um die Seele und Geist zu regenerieren. Zudem gibt es zahlreiche Wanderwege oder Biketouren in der Nähe des Hotels.

mehr lesen
ab 397 € / Woche
Tahiti Camping & Terme Bungalow Park
**** | Lido delle Nazioni (FE) Adria

Der Tahiti Camping & Terme Bungalow Park, in Italien am Meer gelegen, ist der ideale Ort, um einen Urlaub voller Entspannung und Spaß im Kontakt mit der Natur zu verbringen.
Der Tahiti Camping & Terme Bungalow Park ist vom 20. April bis zum 16. September geöffnet und ein strategischer Punkt, dank seiner beneidenswerten geografischen Lage an der Adriaküste ist es ein günstiger Ausgangspunkt, um einige der faszinierendsten Orte Italiens zu besuchen wie Ravenna, Rimini, San Marino, Ferrara, Bologna.

Die drei wunderschönen Schwimmbäder im Feriendorf bieten jede Menge Wasserspass, davon ein Schwimmerbecken, ein Pool mit "Atoll" und Palmen sowie die neue suggestive mediterrane Lagune, die, von Felsen und Wasserfällen umgeben, an ein charakteristisches Ambiente des Alten Roms erinnert.

Die Wellness-Parkanlagen Thermae Oasis bieten ein wohltuendes Wellnessprogramm und eine größe Wahl von Massagen, Schönheitsbehandlungen und Thermalkuren.

Für das leibliche Wohl stehen ihnen mehrere Restaurants zur Verfügung. Neben traditionellen Spezialitäten aus der italienischen Küche werden auch ausgewählte internationale Gerichte angeboten.

8 Unterkunftstypen: Bungalows und Mobilheime stehen zur Verfügung. Alle Wohneinheiten sind mit hübschen, überdachten Veranda, Satellit-TV, Bettwäsche und Parkplatz in der Nähe ausgestattet.
Es ist möglich, die Leistung von Halb- oder Vollpension mit der Übernachtung zu buchen.

Ein weitläufiger Privatstrand mit feinem Sand befindet sich in nur 800 m Entfernung und kann vom Campingplatz aus mit einem kleinen Zug erreicht werden.

Das Animationsteam sorgt in der Hochsaison für ein tagesfüllendes Programm für Jung und Alt.

mehr lesen